not the same procedure as last year!


- PRESSESTIMMEN -
Publikumsstimmen
Presseanfragen

" "Not the same procedure as last year." Genau! Nicht wie jedes Jahr endet das kurzweilige und von dem berühmten TV-Sketch inspirierte Stück mit Annika Hein, Doreen Wermelskirchen und Martin Heesch, in dem sich drei Geschwister zum Silvesterschmaus treffen und ihren Gefühlen freien Lauf lassen. Im 14. Jahr in der Brotfabrik darf es als gute Berliner Bühnentradition verstanden werden." tip Berlin, 27/2013

"Wieder an den Ursprungsort zurück führt das Team der Brotfabrik den kultigen Endjahres-TV-Spot um Miss Sophie und den Butler James. Denn bevor die NDR-Leute auf ihn aufmerksam wurden, war der Sketch viele Male auf amerikanischen [sic!] Varieté-Bühnen zu sehen. In der Brotfabrik ist das Personal allerdings etwas erweitert. Drei Geschwister lassen das Jahr Revue passieren. Und nach 14 Jahren hat mittlerweile auch die Brotfabrik-Variante Kultstatus." Zitty, 1/2014

"Seit der Premiere am 27. Dezember 2000 gab es auf der Brotfabrik-Bühne bislang über 180 Aufführungen des Stücks. [...] Anders als im Original wird in der Adaption eine Rahmenhandlung präsentiert, die sich der Dramaturg und Regisseur Nils Förster gemeinsam mit den drei Darstellern ausdachte. Das Quartett inszeniert die Geschichte zum vierten Mal gemeinsam." Berliner Woche, 11.12.2013

"Kult-TV-Dinner kommt auf die Bühne" BZ, 30.12.2013

"Wer keine Lust mehr auf die Show im Fernsehen hat, begebe sich in die Brotfabrik und amüsiere sich mit den Schauspielern, die "Runden um den Tisch im Rausch des Alkohols & dem Rhythmus des Tigers!" drehen. Fremdsprachenkenntnisse sind nicht vonnöten, obwohl das ganze in Änglisch angekündigt ist. Und ja, die Brotfabrik liegt gar nicht in Prenzlauer Berg, sondern in Weißensee, aber die paar Meter schafft man selbst mit drei Glühwein intus." Prenzlauerberg Nachrichten, 2013

"Alle "Dinner for one"-Fans, aber auch diejenigen, die sich bisher dem Hype um den Fernsehklassiker entziehen konnten, kommen bei diesem Stück voll auf ihre Kosten. Sie können sicher sein, dass sie keine Kopie des Originals erleben werden, sondern eine höchst amüsante Neufassung." Berliner Woche, 2012

"Die Neufassung des Klassikers "Dinner for One" in der Brotfabrik lässt Groß und Klein gut gelaunt in den Silvesterabend starten." HIMBEER Berlin - Stadtmagazin für Leute mit Kindern, 2012

Interview mit dem "Dinner for One"-Ensemble bei RadioEins zum Nachhören

"Zum Jahreswechsel sollte man sich eigentlich das „Dinner for one - not the same procedure as last year“ in der Brotfabrik nicht entgehen lassen, um danach ausgiebig und in guter Stimmung Silvester zu feiern." PANKOW(er)leben, 2011

"Seit Jahren ist das schon der Berliner Off-Bühnen-Silvester-Kult." Berliner Abendblatt, 2011

"Seit 2000 ist die Adaption des Silvesterklassikers Publikumsrenner im Programm der Weißenseer Brotfabrik. Seit der Premiere am 27. Dezember 2000 gab es über 160 Aufführungen des Stücks." Berliner Woche, 2011

"[...] die Brotfabrik mit ihrer Bühnenfassung ist für viele Zuschauer inzwischen selbst zu einem rituellen Ort an Silvester geworden. "Dinner for One - Not the same procedure as last year" ist ein amüsantes, kurzweiliges und ziemlich chaotisches Theaterstück für alle, denen das Original zum Halse heraushängt, die aber dennoch nicht darauf verzichten können. So schließt sich der Kreis und am Ende wissen wir: Silvester(rausch) und Dinner for One gehören irgendwie doch zusammen!" Mitteschön, 2011

"Das Beste zum Schluss: "Dinner for One" in der Brotfabrik" Berliner Morgenpost, 2011

"Dinner for One ist zu Silvester nicht wegzudenken. Und seit 11 Jahren sogar außerhalb des Fernsehers: die Brotfabrik feiert eine ganz eigene Bühnenfassung dieses Kultsketches! "Dinner for One - not the same procedure as last year" ist inzwischen selbst zum Jahresendzeitklassiker in der Berliner Off-Theater-Szene avanciert. Seit der Premiere der ersten Fassung am 27. Dezember 2000 in der Brotfabrik Berlin bis heute über 140 Aufführungen. Und jedes Jahr erwartet das Publikum neue Überraschungen rund um das Dinner, denn der Sketch wird nicht einfach nachgespielt. In den letzten Jahren wurde die Theaterfassung um einen Musiker erweitert, der das "Dinner" live mit bekannten und unbekannten Melodien bereichert und gleichzeitig eine weitere Rolle im Stück übernimmt." events today, 2010

"Weiterhin sorgen Bühnen-Rituale zum Jahreswechsel dafür, dass Sie 2011 humorvoll verabschieden, so die legendäre Brotfabrik-Version des Klassikers »Dinner for One«" PRENZLAUER BERG(er)leben, 2011

"Tradition, Klassiker und Kult." Freie Volksbühne Berlin, 2009

"Die Adaption [...] genießt in Berlin mittlerweile ebenfalls legendären Kultstatus, und ist ein absolutes „must“ für [...] Neugierige, die wissen wollen, ob die „Procedure“ auch in diesem Jahr wieder dieselbe ist. - So - “I think I’ll retire” - vergessen Sie nicht, rechtzeitig für sich, Ihre Freunde und Ihre Lieben zu reservieren ..." Kulturführer für PANKOW UND WEISSENSEE, 2011

"Wenn Miss Sophie zum "Dinner for One" bittet, bleibt kein Auge trocken." Berliner Morgenpost, 2008

Bericht über die "Dinner for One"-Fassung in der Brotfabrik auf DW-World


- PUBLIKUMSSTIMMEN -
Pressestimmen

"Sehr schöner Abend mit DINNER FOR ONE not the same procedure as last year, sehr viel gelacht. Ich kann es jedem empfehlen." Janine, 29.12.2013, via Facebook

"lovelier than ever, lovelier than ever this year" Kerstin R., Regisseurin, 31.12.2013

"wieder einmal volles haus in dem kleinen theater der brotfabrik. kein wunder: ein kultstück: dinner for one sehr gut gemacht von den 3 schauspielern. auf engsten raum, hautnah am publikum. grandios der butler in seiner rolle. auch das vorspiel war schon lustig und auch zeitgemäß." nolo, 30.12.13, über TwoTickets

"Ich bin kein Fan von 'Dinner for One' im Fernsehen, aber diese Fassung im Theater hat mich begeistert" Kristina W., 31.12.2013

"Ich habe gestern Abend zum ersten Mal 'Dinner for One' in der Brotfabrik gesehen und es hat mir sehr gefallen!" Ilonka K., 31.12.2013

"Das war eine tolle Vorstellung vom "Dinner", die ich soeben sah. Dazu herzlichen Glückwunsch [...]. Was so schwierig ist, einen solchen Klassiker neu und eigen umzusetzen, ist total gelungen: mit herrlichen Brüchen, spielend mit Bekanntem, sehr fantasievoll und komisch." Gerda Z., 31.12.2012

"das Stück war klasse, komme nächstes Jahr wieder!" Anette E., 31.12.2012

"ich möchte ihnen sagen, wie toll ich den Besuch bei ihnen fand. Ich habe mich super gut amüsiert und kann jetzt entspannt zu meiner Party aufbrechen." Sabine F., 31.12.2012

"Super tolle Veranstaltung, ein wirklich toller Jahresausklang. Feucht, fröhlich, überraschend, wunderbar! Gerne nächstes Jahr wieder! Same proceder as every year!" alex_anderplatz, 29.12.12, über TwoTickets

"Das war eine gute Entscheidung! Den Silvesterabend mit "DINNNER FOR ONE" einzuläuten! Unkonventionell, spritzige, witzige Einführung, dann fast so orginal gutes Dinner, sehr unterhaltend, das Publikum wurde mit einbezogen, es war klasse und nächstes Jahr soll es sogar eine weitere Fassung geben, ich werd mich davon überzeugen! Ein grosses Dankeschön an die Brotfabrik!" Tom_, 09.01.12, über TwoTicket.de

"Manche Dinge werden nie langweilig - so auch Diner for one, ein Muss zu Silvester! Und nun mal auf eine ganz andere Art und Weise, das ist doch toll! In uriger Location, eine tolle Art und Weise, den frühen Silvesterabend zu verbringen. Sehr lustig!" Tschick, 31.12.11, über TwoTicket.de

"Diner for one - not the same procedure as.... ach soooooo schön... alle Jahre wieder, echter Sylvester-Kult, ein Muß!!! ...und wirklich toll und hautnah in der Brotfabrik präsentiert anzusehen" Supergirl2011, 30.12.11, über TwoTicket.de



- PRESSEANFRAGEN -

Presseinformationen und Pressebilder stellen wir gerne zur Verfügung.
Probenbesuche und Pressekarten nach Anfrage:
info [at] dinnerforone-live.de

top

press